Irrlichtfeuer

„Dunst verschleierte den Himmel, wo heute keine Krähe im Wind tanzte. Heute gehörte er Alba allein.“

Cover Irrlichtfeuer

Die junge Alba träumt vom Fliegen und arbeitet heimlich an mechanischen Schwingen. Doch dazu benötigt sie das magische Irrlicht-Gas, ein wertvolles, hoch entzündliches Handelsgut, auf das die Herrschenden des Stadtstaats Ijsstedt ein Monopol haben.

Alba ist nicht die Einzige, die versucht, illegal an das Gas zu gelangen: Große Teile der Bevölkerung Ijsstedts leben in bitterer Armut und werden von Banden regiert, die immer wieder Überfälle auf die Irrlicht-Transporte unternehmen. Denn neben seinem Wert als Brennstoff kann das Gas einem Menschen magische Fähigkeiten verleihen – wenn man die Vergiftung überlebt.

Albas Traum vom Fliegen katapultiert sie schließlich mitten hinein in einen Bandenkrieg und einen Volksaufstand und stellt sie vor die Frage, welchen Preis sie zu zahlen bereit ist, um ihr Ziel zu erreichen.

Leseprobe Irrlichtfeuer

Erscheinungsdatum: 1.9.2016
ISBN: 978-3-426-51943-1

 

Preisträgerin des Seraph 2017

Seraph - Bestes Debüt 2017Auf der Leipziger Buchmesse 2017 wurde „Irrlichtfeuer“ mit dem Seraph für das beste Debüt ausgezeichnet.

Dieser Preis wird seit 2012 von der Phantastischen Akademie verliehen, und 2017 in enger Kooperation mit der Leipziger Buchmesse. Eine unabhängige Expertenjury aus Lektoren, Verlegern, Journalisten und Autoren wählt hierbei das beste Werk in den Kategorien „Bestes Debüt“ und „Bestes Buch“ aus.